Montag, 25. Februar 2013

wir sin's - die sins

Wir haben mal wieder unser Revier markiert!

local heroes – so wie wir zusammen gefeiert haben, trifft das auf jeden Fall zu. Von Düsseldorf, Recklinghausen und Münster aus (ja es kamen sogar zwei aus Hannover und Berlin) sind die Leute extra für uns bis ins schöne Bochum LA gepilgert, vielen dank dafür Menschen! Ihr habt toll getanzt!

Wir konnten an dem Abend auch ein paar weitere Gigs in Aussicht stellen. Mehr dazu aber bald. Bald - gibts wohl auch Videomaterial von uns zu sehen. Wir hatten nämlich einen Filmer im Bahnhof dabei.

Nach einer langen Nacht und den abgewrackten Tagen danach melden wir uns also zurück. Zurück im regen Geschehen!  

Donnerstag, 21. Februar 2013

Freitag Bahnhof!

Big up Massive!

Foto: Moritz Schwertner

















 Morgen (Freitag) ist es so weit. Wir spielen zum zweiten mal im Bahnhof Langendreer. Für uns ein Heimspiel auf einer der bedeutendsten Bühnen im Pott und für euch die Chance uns zu sehen wie wir das feiern - und euch feiern, wenn ihr kommt!

LAST CHANCE! LAST CHANCE! LAST CHANCE! LAST CHANCE! LAST CHANCE!
Außerdem könnte es sein, dass dieser Auftritt die letzte Gelegenheit bietet eines unserer selbst produzierten Alben (Titel: DEMO) zu ergattern.
LAST CHANCE! LAST CHANCE! LAST CHANCE! LAST CHANCE! LAST CHANCE!

Wir spielen morgen nach einem Akustikset von Northern Beach und einer Soundschlacht von Automatic Self Destruct als dritte Band am Abend. Kommt aber am besten direkt zu Beginn der Veranstaltung, damit ihr warm werdet. Einlass ist um 20 Uhr.

Von unserem letzten Auftritt im Bahnhof langendreer gibt es einige starke Fotos von Moritz Schwertner geschossen. Schaut sie euch doch mal an: Moritz seine Seite

Auf einen feucht fröhlichen Abend! Bis morgen! 

Freitag, 1. Februar 2013

Big up an Alle!

Die Sins a back again!


Nun haben wir schon länger nichts von uns hören lassen, was aber nichts zu bedeuten hat! Unser erstes Konzert nach dieser stummen Phase ist nämlich direkt ein ganz besonderer Leckerbissen:
Wir spielen in dem grandiosen Bahnhof Langendreer im Namen des grandiosen Zwischenfall-Clubs mit grandiosen lokalen Helden! Das letzte mal im Bahnhof war schon ein Traum, dieses mal wirds bestimmt noch döner!



Die Sins sind zwar inzwischen schon expandiert und bedienen nicht nur noch Bochum aber unsere Heimat können wir trotzdem heldenhaft vertreten, findet ihr nicht!? Und das machen wir zusammen mit einem kontrastreichem Programm an weiteren Bands. Heiß machen werden euch auf jeden Fall die Old Styles Best, wenn ihr zu Ramones und Dead Kennedys und vielen Hardcorepunk Klassikern den Pogo tanzt. Northern Beach schließen dann an mit treibenden Rockklängen, die wie Bienenschwärme in eure Köpfe eindringen wollen. Komplett platzen werden eure Köpfe dann bei Automatic Self Destruct. Wie der Name schon sagt werdet ihr da so einen Drang verspüren, Death Metal!!!. Die Reihenfolge der Bands ist uns noch nicht bekannt, aber wir hoffen, dass eure Köpfe noch nicht matschig gebangt sind, wenn wir spielen. Denn dann heißt es: Do The Ska! Na klar machen wir schon lange keinen reinen Ska mehr, aber die guten Vibes werden trotzdem einen glänzenden Tanzboden bilden. Mit im Set werden alte wie auch neue Songs sein. Wir sind wie immer egoistisch auf uns selbst eingestellt: Hauptsache ne Menge Spass inne Backen. Das färbt bestimmt dann auf den Rest der Bande ab ;-D. Wir freuen uns schon richtig krass! AUF EUCH! Und im Backstagebereich gibt’s auch immer so ein geiles Buffet...hmm.

Außerdem! Futter im Trog!

Gibt’s was neues von Demo in unserem Abspieler.

follow this by email